Ausflug zur Mühle

Juli 6, 2019 0 Von Sandra Günther
Ausflug zur Mühle

Ein neues Abenteuer stand nun auf dem Plan, wir möchten nicht nur einfach Mehl kaufen, wie andere. Wir möchten uns informieren, wo unser Mehl für Eure Lieblinge her kommt und wo es gemahlen wird. So haben wir uns auf den Weg gemacht und die Zimmermann-Mühle in Riedern/Gaimühle besucht. Wir hatten einen Termin mit Herrn Zimmermann, der uns genau erklärte, wie der Dinkel zum Mehl wird und auch erklärt, wie und wo das Maismehl gemahlen wird, welches wir für unsere Kekse verwenden. Wir wollten nicht einfach nur bestellen sondern uns genau informieren. Wir haben sehr viel gelernt und sind mit vielen Erkenntnissen wieder zurück gekommen, die uns noch mehr bestärkt haben, dass wir auf dem richtigen Weg sind, denn wir machen die Kekse nicht nur zu 100% in Handarbeit, wir verwenden auch tatsächlich das Mehl und können wirklich auch schreiben, dass wir Dinkelmehl verwenden und nicht nur ein kleiner Teil in unserem Teig aus Dinkel besteht. Herr Zimmermann klärte uns über die Vorteile von Dinkel auf und schilderte, warum Dinkel so viel gesünder ist als Weizenmehl. Er erklärte uns warum manche Menschen und auch Tiere so stark allergisch auf manche Mehlsorten reagieren und warum Dinkel so sehr viel bekömmlicher für Mensch und Tier ist. Wir werden nun einmal im Monat unseren Mehlvorrat in der Mühle direkt holen. Das verbinden wir mit einem Ausflug ins schöne Frankenland. Macht es auch mal, besucht die Zimmermann-Mühle. Die Zimmermann-Mühle besitzt einen kleinen aber feinen Hofladen, in dem man außer Mehl noch viele andere schöne Dinge finden kann. Außerdem ist ein kleiner Ausflug ins Frankenland auch ein Urlaub für die Seele. So kamen wir nicht nur mit vielen positiven Erkenntnissen wieder, sondern auch voller Energie um fleißig für Eure Lieblinge zu backen.